Das Comeback der Solaranlage

Die Solarenergie boomt! Diesen Satz hören Sie vermutlich nicht zum ersten Mal. Doch wenn schon lange davon die Rede ist, dass die Solarenergie die Lösung für nachhaltige, grüne und saubere Energie ist, so ist diesmal etwas an der Aussage dran. Schon vor einigen Jahren war der Solarsektor am brummen. Allerdings haben sich die Anlagen, welche die Energie der Sonne speichern und in Strom oder Wärme abgeben können noch vor einiger Zeit rein finanziell nicht optimal rentiert. Ist nun alles anders?

Rentiert sich eine Solaranlage?

Rein auf dem Papier ist die PV Anlage ein idealer Lieferant für Energie. Aus Sonnenlicht werde Strom und Wärme. Minimierter CO2 Ausstoß, keine knapper werdenden Ressourcen, allgemein keine Kosten für Öl, Kohle oder Ähnliches. Doch nachdem die Solaranlage ihr erstes Hoch Anfang der 2000er Jahre hatte und stark vom Staat gefördert wurde kam darauf hin die große Ernüchterung. Die Anlagen seien zu ineffizient, zu kurzlebig und zu teuer. Es rentiere sich schlichtweg nicht, schon gar nicht in Deutschland. Hier scheint die Sonne doch gar nicht genug. Wenn so etwas schon funktionieren könnte, dann doch höchstens in der Wüste. Das witzige hierbei ist, dass die Solarmodule bei großer Hitze weniger effizient arbeiten. Weniger witzig war also, dass viele Firmen dadurch Einbußen erleben mussten und der erwünschte Boom leider ausblieb.

Doch wie sieht es nun, fast 20 Jahre später aus? Ist die Lage immer noch so prekär oder haben sich neue Chancen in Richtung Solarenergie aufgetan? Lohnt es sich denn nun endlich die Sonne vom Dach in die Steckdose zu bringen?

Es gibt Hoffnung. Denn alleine die Situation um das Sonnenlicht hat sich in den letzten Jahrzehnten in Deutschland verändert. So haben wir aktuell rund 96 Sonnenstunden mehr pro Jahr als wir noch vor fünfzig Jahren hatten. Tendenz steigend. So lohnt es sich rein aus diesem Aspekt Jahr für Jahr mehr. Denn mehr Sonne heißt bekanntlich auch mehr Energie welche man gewinnen, speichern und nutzen kann. Auch sind die Technologien natürlich nicht im Jahr 2000 stehen geblieben und auch hier arbeitete man in den letzten Jahrzehnten hart an der Langlebigkeit der Sonnenmodule und vor allem an der Effizienz.

So kann man also durchwegs sagen die Chancen für die Solaranlage stehen aktuell viel besser als zu Beginn der Reise. Wer also saubere und vor allem ökologisch nachhaltige Energie beziehen will der kann auf jeden Fall die Installation einer solchen Anlage in Betracht ziehen. Voraussichtlich man hat natürlich Platz auf dem eigenen Dach.

 

Wie erbeuten Hacker Daten?

Wenn man die Serie Mr. Robot angeschaut, dann könnte einem Angst und Bange werden. Es scheint so zu sein, dass im Bereich IT gute Hacker machen können was sie wollen und jedes System durchdringen. Kann man unter solchen Umständen überhaupt sicher einkaufen im Web? Oder kann man sich sicher sein, dass in den sozialen Medien die Daten gut aufgehoben sind? Wir zeigen typische Fälle auf, wie solche Dinge passieren. Es zeigt sich, dass im Grunde jeder Laie zum Hacker werden könnte. Wir zeigen aber auch, wie Sie sich schützen können.

WeiterlesenWie erbeuten Hacker Daten?

Value Investing – Geld sicher vermehren

Um die Jahrtausendwende herum kollabierten die Börsen weltweit. Man sprach vom Platzen der Internetblase bzw. dem Dot-Com-Crash. Zu dieser Zeit war so gut wie jeder Deutsche mit seinem Geld in Papiere investiert. So einige verloren zum Teil ihr ganzes Geld. Wären Sie dem Ansatz des Value-Investing gefolgt, dann wäre das wohl nicht passiert. Wir klären was Value Investing ist und zeigen welche Vorteile es hat.

WeiterlesenValue Investing – Geld sicher vermehren

Alibaba – ein Gigant wächst und wächst

Der erste Börsengang von Alibaba war bereits eine Machtdemonstration. Das chinesische Pendant zu Amazon war bisher nur an der Börse in Festlandchina notiert. Nun wurde eine Notierung in Hong Kong vorgenommen. Somit wird der Online Marktplatz für ausländische Investoren noch einfacher zugänglich. Bei der Notierung im Jahr 2019 wurden 11 Milliarden zusätzliche Dollar eingenommen. Irgendwann, so munkelt man, könnte der Gigant aus Fernost an der Hintertür von Amazon anklopfen. Wenn nicht sogar eine ernsthafte Bedrohung werden. Wir erklären wieso.

WeiterlesenAlibaba – ein Gigant wächst und wächst

Online-Shop aufbauen – worauf achten?

Wer träumt nicht davon mit seinem eigenen, kleinen Geschäft aus dem Hinterzimmer die ganze Welt mit Produkten zu versorgen. Möglich ist es jedenfalls, denn im Internet kann jeder jeden erreichen, binnen weniger Minuten. Internationale Werbeflächen lassen sich in Google oder in den sozialen Medien problemlos buchen. Wie also loslegen?

WeiterlesenOnline-Shop aufbauen – worauf achten?

Welche Fortbildungen sind für Selbständige wichtig?

Sein eigener Herr*inn zu sein ist ein schönes Gefühl, verlangt jedoch einen Preis. Nämlich den, dass Sie für sich selbst verantwortlich sind in Sachen Umsatz und Kosten. Im Detail erweitert sich dieser Kreis auf die Felder Marketing, Logistik, Buchhaltung, Controlling und alles, was noch zu einem erfolgreichen Unternehmen gehört. Als Anhänger des strikten Pareto-Prizips möchten wir Ihnen einige wichtige Tool an die Hand geben, mit deren Kenntnis sie erfolgreicher sein werden in Ihrer Selbständigkeit.

WeiterlesenWelche Fortbildungen sind für Selbständige wichtig?

Teamevents als Assessment-Center

Manchmal passiert es offiziell, manchmal auch klammheimlich. Karrierewege entscheiden sich gerne mal beim Assessment-Center, welches als lockeres Firmenevent aufgezogen wird. Während die Mitarbeiter sich fröhlich amüsieren, sitzt die Jury mit dem Notizblock Undercover im Publikum und beobachtet einfach jedes Wort und sämtliche Ihrer Handbewegungen. Wir zeigen, worauf es ankommt.

WeiterlesenTeamevents als Assessment-Center

Wichtige Regeln für euer Grafik Design

Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer gestalten ihr Werbematerial häufig selbst. Für eine professionelle Agentur haben sie nicht immer das Geld. Manche haben sogar ein Talent dafür, bei anderen endet es in einer optischen Katastrophe. Daher haben wir hier einige Tipps auf Lager, mit denen wir Ihnen einige wichtige Regeln des Grafik Design näher bringen möchten, damit Sie nie wieder die Grenzen des guten Geschmacks übertreten.

WeiterlesenWichtige Regeln für euer Grafik Design

Google interessiert sich nicht für die Anzahl der Wörter

SEO ist bekanntlich eine Blackbox. Uns so stochern Experten immer wieder in den Suchergebnissen herum, immer in der Hoffnung, dass sie aus den Suchergebnisse schlauer werden. Manche von ihnen sind auf den Trichter gekommen sich mit der optimalen Anzahl der Wörter in Beiträgen oder statischen Seiten zu beschäftigen. Macht das Sinn? Ist die Anzahl der Wörter für das SEO so wichtig?

WeiterlesenGoogle interessiert sich nicht für die Anzahl der Wörter

Personenprofil: Armin Klepsch – der Neukundeneroberer

Armin Klepsch verlangt für seine Arbeit keinen Cent. Das hat er nicht nötig. Denn seine Philosophie ist es Unternehmen einen kräftigen Umsatzboost zu verpassen und dann anteilig davon zu profitieren. Vor allem Mittelständler mit knappem Werbe-Budget können von solchen Leistungen profitieren. Möglich wird ihm das durch professionelles Online-Marketing und clevere Content Strategien. Wie diese Aussehen und was Armin Klepsch noch alles kann, dass sehen Sie in unserem Personenprofil.

WeiterlesenPersonenprofil: Armin Klepsch – der Neukundeneroberer