Unterstützung im Bewerbungsprozess durch Ghostwriter

Die wirtschaftlichen Aussichten sind gut. Corona ist bald Geschichte und der Markt zieht wieder an. Laut Aussagen führender Politiker wird die konjunkturelle Delle, welche durch Corona ausgelöst wurde im Jahr 2023 wieder ausgebügelt sein. Auch ich persönlich merke es, wie sich im Bereich der IT die Stellenangebote mehren. Mehrmals wöchentlich werde ich von verschiedenen Personalberatern kontaktiert, mit der Bitte um ein Gespräch.

Zeit also, sich ein paar Gedanken zu einer Bewerbung, genauer, den Bewerbungsunterlagen zu machen.

WeiterlesenUnterstützung im Bewerbungsprozess durch Ghostwriter

Kündigung wegen Krankheit – ist das gesetzlich erlaubt?

Kündigung wegen Krankheit

Die deutsche Rechtsprechung ist sehr arbeitnehmerfreundlich. Das ist auch in Ordnung so, sitzen viele Unternehmer doch an einem recht langen Hebel. Nicht falsch verstehen, ich bin ein Freund des Kapitalismus. Aber die Welt geht davon nicht unter, dass der Gesetzgeber ein wenig positiv in Richtung Arbeitnehmer eingestellt ist. Deshalb ist die Kündigung wegen Krankheit auch nicht erlaubt, richtig? Leider ist das so nicht richtig. In vielen Köpfen hat es sich aber festgesetzt, dass eine Kündigung wegen Krankheit nicht rechtens sei. Es gibt aber Begründungen, die so ein Vorgehen für den Arbeitgeber gesetzlich wasserdicht machen.

Diese Gründe kann der Arbeitgeber anführen bei einer Kündigung wegen Krankheit

Wenn ein Arbeitnehmer zu oft krank ist, dann darf der Arbeitgeber diesen kündigen. Die Rechtsprechung kam aber zu der recht großzügigen Ansicht, dass dies mindestens sechs Wochen Krankmeldung im Jahr und das über mehrere Jahre hinweg der Fall sein muss. Dies ist auch verständlich, wird so ein Mitarbeiter ja zu einer wirtschaftlichen Belastung für das Unternehmen. Und für soziale Problemfälle ist das Sozialsystem in die Pflicht zu nehmen, nicht ein Privatunternehmen.

Auch bei der Abgabe der Krankschreibung sollte der Arbeitnehmer aufpassen, dass er sich an die Regelungen im Arbeitsvertrag hält. Diese unterscheiden sich, sollten aber auf jeden Fall eingehalten werden. Hält sich der Arbeitnehmer nicht an diese, so könnte das bei einer Kündigung negativ zulasten des Arbeitnehmers vor Gericht ausgelegt werden.

Grundsätzlich sind Sie auch nicht zur Auskunft bezüglich Ihrer Krankheit verpflichtet. Es gibt Ausnahmen, etwa wenn es einen Unfall in der Arbeit gab oder andere berufliche Ursachen für Ihren Zustand verantwortlich sind. In diesem Fall sind diese Informationen für eventuelle Haftungsfragen und die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers interessant.

Davon unabhängig ist die Kündigung während einer Krankheit. Eine Krankheit schützt nicht davor, aus einem anderen Grund gekündigt zu werden. Wer also gerade zu Hause mit Grippe im Bett liegt, ist nicht davor geschützt, zum Beispiel aus wirtschaftlichen Gründen entlassen zu werden.

Als Arbeitnehmer wegen Krankheit kündigen

Wer selbst wegen einer Krankheit kündigt, sollte sich das gut überlegen. Verständlich ist das, man will vielleicht auswandern in ein Land mit gesünderem Klima, wenn man eine Lungenkrankheit hat. Oder man hat nur noch wenige Jahre zu leben und möchte diese nicht unbedingt in einem trostlosen Büro verbringen. Wer als Arbeitnehmer kündigt, hat immer Nachteile gegenüber einer Kündigung durch den Vertrieb. Verzögerter Anspruch auf Arbeitslosengeld etwa. Hier bietet es sich an, zunächst professionellen Rat einzuholen und auch mit seinem Arbeitgeber ausführlich darüber zu sprechen. Eine Lösung findet sich dabei bestimmt, welche alle Parteien zufriedenstellen kann.

Ghostwriting – Warum es Studenten nutzen

Akademisches Ghostwriting ist eine stark wachsende Branche. Viele Studenten und Schüler greifen auf die Dienstleistung zurück, sich eine schulische oder akademische Arbeit schreiben zu lassen. Verschiedene Ghostwriting Agenturen bieten dabei ihre Dienste an, auch Freiberufler sind in den entsprechenden Portalen zu finden. Aber egal, ob Agentur oder Freiberufler: Wer mittels Ghostwriting eine akademische Arbeit schreiben lassen möchte, der sollte ein paar Dinge beachten. Welche das sind, werden wir im Folgenden kurz erläutern.

WeiterlesenGhostwriting – Warum es Studenten nutzen

Wohnzimmer oder Workspace? Tipps rund ums Homeoffice

Das Jahr 2020 hat uns alle wie ein Schlag getroffen und war und ist sicherlich an vielen Stellen eine Herausforderung. Corona und dessen Auswirkungen haben in vielen Lebensbereichen zu Veränderungen geführt. Auch Arbeiten war dieses Jahr für viele wohl nicht mehr das, was es einmal war. Die Arbeitswelt wurde von heute auf morgen auf remote umgestellt, sprich das Homeoffice.

Für viele ist das Homeoffice wohl eine Erleichterung des Arbeitsalltags, auf die sie lange Zeit gewartet haben. Doch plötzlich komplett von Zuhause aus zu arbeiten bringt auch seine Hürden mit sich. Wie man sich das Homeoffice am besten und effizientesten gestaltet erfahren Sie hier.

WeiterlesenWohnzimmer oder Workspace? Tipps rund ums Homeoffice

Alibaba – ein Gigant wächst und wächst

Der erste Börsengang von Alibaba war bereits eine Machtdemonstration. Das chinesische Pendant zu Amazon war bisher nur an der Börse in Festlandchina notiert. Nun wurde eine Notierung in Hong Kong vorgenommen. Somit wird der Online Marktplatz für ausländische Investoren noch einfacher zugänglich. Bei der Notierung im Jahr 2019 wurden 11 Milliarden zusätzliche Dollar eingenommen. Irgendwann, so munkelt man, könnte der Gigant aus Fernost an der Hintertür von Amazon anklopfen. Wenn nicht sogar eine ernsthafte Bedrohung werden. Wir erklären wieso.

WeiterlesenAlibaba – ein Gigant wächst und wächst

Kleidung individualisieren – was ist möglich?

Für Unternehmen, Organisationen und Vereine ist es hin und wieder wichtig sich im einheitlichen Look zu präsentieren. Dafür suchen sie nach Möglichkeiten, um die Kleidung mit ihrem Wappen, Logo oder Schriftzug zu versehen. Aber auch Künstler und Kreative nutzen diese Möglichkeiten gerne. Sie entwerfen die Motive und lassen dann den Druck von einem externen Unternehmen ausführen. Damit lässt sich ordentlich Geld verdienen. Doch wie lässt sich heutzutage Kleidung individualisieren?

WeiterlesenKleidung individualisieren – was ist möglich?

Online-Shop aufbauen – worauf achten?

Wer träumt nicht davon mit seinem eigenen, kleinen Geschäft aus dem Hinterzimmer die ganze Welt mit Produkten zu versorgen. Möglich ist es jedenfalls, denn im Internet kann jeder jeden erreichen, binnen weniger Minuten. Internationale Werbeflächen lassen sich in Google oder in den sozialen Medien problemlos buchen. Wie also loslegen?

WeiterlesenOnline-Shop aufbauen – worauf achten?

Welche Fortbildungen sind für Selbständige wichtig?

Sein eigener Herr*inn zu sein ist ein schönes Gefühl, verlangt jedoch einen Preis. Nämlich den, dass Sie für sich selbst verantwortlich sind in Sachen Umsatz und Kosten. Im Detail erweitert sich dieser Kreis auf die Felder Marketing, Logistik, Buchhaltung, Controlling und alles, was noch zu einem erfolgreichen Unternehmen gehört. Als Anhänger des strikten Pareto-Prizips möchten wir Ihnen einige wichtige Tool an die Hand geben, mit deren Kenntnis sie erfolgreicher sein werden in Ihrer Selbständigkeit.

WeiterlesenWelche Fortbildungen sind für Selbständige wichtig?

Teamevents als Assessment-Center

Manchmal passiert es offiziell, manchmal auch klammheimlich. Karrierewege entscheiden sich gerne mal beim Assessment-Center, welches als lockeres Firmenevent aufgezogen wird. Während die Mitarbeiter sich fröhlich amüsieren, sitzt die Jury mit dem Notizblock Undercover im Publikum und beobachtet einfach jedes Wort und sämtliche Ihrer Handbewegungen. Wir zeigen, worauf es ankommt.

WeiterlesenTeamevents als Assessment-Center

Wichtige Regeln für euer Grafik Design

Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer gestalten ihr Werbematerial häufig selbst. Für eine professionelle Agentur haben sie nicht immer das Geld. Manche haben sogar ein Talent dafür, bei anderen endet es in einer optischen Katastrophe. Daher haben wir hier einige Tipps auf Lager, mit denen wir Ihnen einige wichtige Regeln des Grafik Design näher bringen möchten, damit Sie nie wieder die Grenzen des guten Geschmacks übertreten.

WeiterlesenWichtige Regeln für euer Grafik Design